Tetrahydrocannabinol

EssigEssig trinken kur: Essig- Essenz ist eine konzentrierte Säure, die wenn sie pur zu sich genommen wird den Körper innerlich zersetzen würde, daher ist davon abzuraten. Jedoch kann gewöhnlicher Essig ohne Bedenken in kleinen schlucken oder besser noch verdünnt getrunken werden. Über den Tag hinweg verteilte Zufuhr von Essig kann den Abbau von THC in deinem Blut begünstigen. ACHTUNG, auch normaler Essig in hoher Konzentration kann deinen Körper erheblichen Schaden. Das zuführen von zu hohe Dosen Essig, kann den PH Wert deines Körpers schädlich beeinflussen.

 

 

Cranberry-SaftCranberry-Saft: der Cranberry-Saft ist eine leckere Sache, der Saft hilft dir tatsächlich dabei,  das THC aus deinem Körper zu transportiert. Durch die Eigenschaft den Körperzellen deines Körpers Wasser zu entziehen, werden auch THC Rückstände mit ausgewaschen und über den Urin ausgeschieden. Bei dieser Kur sollte sehr viel Wasser getrunken werden. Zwei Gläser Canberry-Saft pro Tag sollten reichen.

 

 

Glas Wasser Viel Wasser trinken:  Ebenso  wie der Beeren-Saft die Körperzellen von verunreinigtem THC befreit, spült pures Wasser die Zellen genauso aus. In der Regel sollten drei Liter pro Tag getrunken werden, durch die große Zufuhr von Wasser wird die Flüssigkeiten in jeder einzelnen Körperzelle komplett austauschen.

 

 

 

Grüner TeeGrüner Tee: Die im Tee enthaltenen Antioxidantien helfen nicht nur gegen Hauterkrankungen wie Neurodermitis oder Darm Pilz. Außerdem unterstützen sie die Leber von Alkohol und Giftstoffen zu befreien und reinigen auch die Zellen. In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird er sogar für chronischen Krankheiten. Durch eine Grün-Tee kur werden also auch THC-Reste aus deinem Körper entzogen.

 

 

SaunaSauna: Bei Husten oder Grippe Vieren soll man bekanntlich mit Schwitzen bekämpfen, wie zum Beispiel durch langes Baden. Aber auch THC kann durch Schwitzen aus dem Körper getrieben werden.

 

 

 

 

SportAusauer Sport: Das meiste THC lagert sich nicht im Blut ab, sondern in den Muskeln. Das Blut das Muskeln mit Nährstoffen versorgen, transportiert das THC dort hin und wird in den nächsten Wochen mit THC verunreinigt. Durch Sportlich Anstrengung wird der Blutfluss erhöht, was bedeutet das die Muskeln das THC ins Blut abbauen. Sport ist  sicherlich die beste Methode, allerdings sollte dabei viel Wasser getrunken und besser noch mit dem Besuch in der Sauna kombiniert werden, um das THC zeitnahe aus dem Kreislauf zu bannen.

 

Hinterlasse eine Antwort