Hanf

Unser zweiter Kanarischer Cannabis Social Club. Die Asociación del Cannabis Medicinal de Fuerteventura kurz ACMEFUER in Corallejo auf Fuerteventura. Micha, Jose und Emilio zeigen euch den Club.

Ausserdem gibts wertvolle Überlebenstipps für den Urlaub auf den Kanaren

_________________00___________­_______
________________0000__________­_______
_______________000000_________­_______
____00_________000000_________­_00____
_____0000______000000______000­00_____
_____000000____0000000___00000­00_____
______000000___0000000_0000000­_______
_______0000000_000000_0000000_­_______
_________000000_00000_000000__­_______
_0000_____000000_000_0000__000­000000_
__000000000__0000_0_000_000000­000____
_____000000000__0_0_0_00000000­0______
_________0000000000000000_____­_______
______________000_0_0000______­_______
____________00000_0__00000____­_______
___________00_____0______00___­_______


Im Netz findet man eine recht interessante Dokumentation, die wohl im letzten Jahr via Sky History zu sehen war und die Verwendung von Marihuana in den USA beleuchtet.
Durch den Anbau von Cannabis werden in den Vereinigten Staaten schätzungsweise über 36 Milliarden Dollar jährlich erwirtschaftet. Im Gegensatz dazu werden mehr als 100 Milliarden Dollar im Kampf gegen den Import, den Verkauf und die Verbreitung der Droge aufgewendet. In 14 US-Bundesstaaten hingegen wird Marihuana zu therapeutischen Zwecken legal eingesetzt.

Nach einer interessanten Einleitung mit diversen Stimmen, die sich zum Thema Hanf und seiner Geschichte äußern, fliegt ein Helikopter über ein schickes Anbaugebiet nördlich von San Francisco, das sich „Emerald Triangle”. Sowohl Allen St. Pierre, der Direktor von NORML, ein Polizeichef sowie einige Farmer kommen zu Wort und schildern ihre Einstellung zu Hanf und Wirtschaft. Laut des Office of National Drug Control Policy konsumieren fast 10 % der US-Bevölkerung regelmäßig Marihuana, das sind über 22 Millionen Konsumenten. Noch im Jahre 2009 wurden über 10 Millionen Pflanzen in den USA konfisziert, dennoch stieg die Zahl der Konsumenten an. Ein legalisierter Cannabismarkt könnte landesweit mindestens 10 Milliarden Dollar erwirtschaften, wovon die US-Regierung sicherlich am meisten profitieren würde — der Steuerzahler sowieso.

 


 




 


 


Neue Folge neues Glück! Die Themen diesmal:
Doppelausgabe des Hanfjournals im April –
Die Sonderausgabe Growing jetzt überall zu haben.
Cannabis Social Clubs in Frankreich legalisiert.
Interview mit Linda von Sensi Seeds
Aktuelles zum internationalen Tag der Menschenrechte
und zu gewinnen gibt es ein Jahresabo des Hanfjournals.
(regulär zu bestellen unter )

 


 


Badamm. Exzessiv on Tour in Barcelona auf der Spannabis und im Cannabis Social Club. Wieder mal besuchen wir eine Messe, diesmal die Spannabis in Barcelona, wo wir auf die üblichen Bekannten treffen, einen Cannabis Klub besuchen und euch den neuesten Kram präsentieren. Es gibt zwar nix zu gewinnen, dafür einiges zu lachen. Exzessive Grüße und exzessiven Spaß beim Gucken.
Musik:
“Herb Fi Bun” & “Culture Dem” Dubplate Mixe vom Feinsten, von den Riddim Keepaz. Alles zum Download auf:

Mehr infos auf: